Akku Rasenmäher im Test – Die 3 Besten

Akku RasenmäherSind Sie auf der Suche nach einem Akku Rasenmäher? Oder wollen sich erst einmal darüber Informieren wie gut diese sind? Dann sind Sie hier genau richtig. Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen die sie benötigen und wenn Sie sich für einen entschieden haben, zeigen wir Ihnen wo es diesen am günstigsten gibt. Des Weiteren finden Sie hier auch Infos über Benzinrasenmäher, Rasentraktoren, Handrasenmäher und Mähroboter.

Platz 1

Makita Akku-Rasenmäher (43 cm, 2 x 18 V, ohne Akku, ohne Ladegerät) BLM430ZX2C
34 Bewertungen
Makita Akku-Rasenmäher (43 cm, 2 x 18 V, ohne Akku, ohne Ladegerät) BLM430ZX2C
  • qualitative Verarbeitung
  • zuverlässig
  • Die Batterien sind nicht im Lieferumfang enthalten

Platz 2

Bosch DIY Akku-Rasenmäher Rotak 43 LI ohne Akku (Grasfangbox, 36 V, Ergoflex-System, Schnittbreite 43 cm, Schnitthöhe 20-70 mm)
68 Bewertungen
Bosch DIY Akku-Rasenmäher Rotak 43 LI ohne Akku (Grasfangbox, 36 V, Ergoflex-System, Schnittbreite 43 cm, Schnitthöhe 20-70 mm)
  • Der Akku-Rasenmäher Rotak 43 LI - mit 43 cm Schnittbreite besonders für große Rasenflächen geeignet
  • Perfekter Schnitt entlang von Mauern, Beeten und Rasenkanten dank verlängertem Rasenkamm und gehärtetem Stahlmesser
  • 6-fache Verstellung der Rasenschnitthöhe: 20 - 70 mm
  • Kabellose Freiheit: Kein Kabelwirrwarr, in dem man sich verfanngen kann
  • Problemloses Sammeln von Laub und Schnittgut in der 50 l Grasfangbox dank innovativer Luftstromtechnologie und LeafCollect-Funktion
  • Der Syneon Chip - Intelligent kontrollierte Energie für eine lange Akkulaufzeit
  • Lieferumfang: Rotak 43 LI, Grasfangbox 50 l, Karton

Platz 3

Bosch Akku Rasenmäher Rotak 32 LI High Power mit Akku, Ladegerät, Grasfangbox 31 l, 36 Volt, 2,6 Ah, Schnittbreite: 32 cm, Schnitthöhe: 30-60 mm
446 Bewertungen
Bosch Akku Rasenmäher Rotak 32 LI High Power mit Akku, Ladegerät, Grasfangbox 31 l, 36 Volt, 2,6 Ah, Schnittbreite: 32 cm, Schnitthöhe: 30-60 mm
  • Der Akkurasenmäher Rotak 32 LI High Power - mit mehr Leistung für den städtischen Garten
  • Der Rasenkamm und das gehärtete Stahlmesser sorgen für einen sauberen Schnitt entlang von Mauern, Beeten und Rasenkanten
  • Dreistufige Schnitthöhenverstellung ganz leicht möglich: 30 - 45 - 60 mm
  • Die 31 l Grasfangbox erspart Ihnen häufiges Entleeren des Schnittgutes
  • Lieferumfang: Rotak 32 LI High Power, Akku 2,6 Ah, Ladegerät, Grasfangbox 31 l, Karton (3165140658805)

Akku Rasenmäher – Nützliche Informationen

Vor- und Nachteile eines Akkumähers

Der größte Vorteil eines Akku Rasenmähers liegt natürlich im Wegfall des Kabels, wie auch beim Benzinrasenmäher. Das Problem kennt wahrscheinlich jeder, das Kabel muss ständig mitgezogen werden und man muss auch ständig aufpassen nicht mit dem Rasenmäher drüber zu fahren. Hinzu kommen bei großen Rasenflächen lange Verlängerungskabel. Diese Nachteile hat man mit einem Akkumäher nicht.

Ein Nachteil bei dieser Technik ist aber der schwere Akku und die geringere Schnittfläche. Wer sehr große Flächen mähen will, der kommt um einen großen Akku nicht rum und der ist schwer. Wer jedoch nur kleine Flächen hat, wird hiermit keine Probleme haben. Was noch bei großen Flächen nachteilig ist, ist die geringere Schnittfläche. Da haben z.B. Benzinrasenmäher die Nase vorn.

Billig gleich schlecht?

Zu günstig sollte er nicht sein und auch nicht unbedingt von einem No Name Hersteller aus Ebay. Die Qualität der Akkus ist dann selten so gut wie bei Markenherstellern wie z.B. Bosch und das geht dann nach einiger Zeit wieder ins Geld, wenn man sich dann doch einen neuen holen muss weil dieser einen nicht zufrieden stellt. Also lieber gleich etwas mehr ausgeben und dafür lange was von haben.

Ist ein gebrauchter auch gut?

Ein gebrauchter Mäher ist immer so eine Sache. Man weiß nicht wie der Vorgänger damit umgegangen ist und man weiß auch nicht wie gut der Akku überhaupt noch ist. Um bösen Überraschungen aus dem Weg zu gehen, sollte lieber ein neuer gekauft werden, der einem lange gute Dienste leistet ohne Probleme zu machen.

Wie lange hält der Akku?

Die Akkuangabe bezieht sich hier nicht auf eine bestimmte Zeit sondern auf die zu mähende Fläche. Sie sollten also vor dem Kauf wissen wie groß die Fläche ist und danach können Sie dann entscheiden welcher Akku verbaut sein muss.

Hat der genau soviel Kraft wie ein Strombetriebener?

Die gleiche Leistung wie ein Strombetriebener wird ein Akku Rasenmäher nicht erreicht. Jedoch sind neue Akkus mittlerweile so gut das Sie fast kein Unterschied merken werden, sondern erst zum Schluss, wenn der Akku fast leer ist.

Wie lange braucht der Akku zum aufladen?

Übliche Akkus der Mäher brauchen ca. 2 Stunden bis sie voll aufgeladen sind. Sehr große Akkus die für dementsprechend große Flächen benutzt werden, können auch schon mal 24 Stunden zum laden benötigen.